Freitag, 11. November 2016

Unternehmerinnenfrühstück am 17.11. in Evas Arche in Berlin-Mitte

Am 17.11. ist es wieder soweit. Wie in jedem Jahr laden wir im Rahmen der "Gründerwoche Deutschland" zu einem Unternehmerinnen-und Gründerinnenfrühstück nach Berlin-Mitte ein.



Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören.

Damit jede Frau zu Wort kommt und eine gezielte Vernetzung stattfindet, moderieren Coach Antje Remke (u.a. Entwicklung individueller Gründungsideen, Coaching, Entwicklung von Softskills) und Unternehmensberaterin und Trainerin Sabine Witte (u.a. Finanzierung und Förderung, Check der Gründungsidee, kaufmännische Grundlagen) die Veranstaltung.

Gründerinnen und Unternehmerinnen können beim Frühstück über allgemeine Fragen zu Selbständigkeit und Existenzgründung diskutieren und Erfahrungen aus der Beratungspraxis mit Fallbeispielen hören. Es können Fragen in die Runde gestellt werden und ein aktiver Erfahrungsaustausch wird ermöglicht. Dazu bietet Evas Arche eine angenehme Atmosphäre und ein leckeres Frühstück an.

Besondere Gäste an diesem Vormittag sind Ilona Orthwein (Unternehmensberaterin und Initiatorin von www.unternehmerinnen.org) sowie Marita Kunath (ACT Trainer- und Dozentenvermittlung).

Wo: Evas Arche, Große Hamburger Straße 28, 10115 Berlin-Mitte , http://evas-arche.de/
Wann: Do 17. Nov. 2016 von 10 - 12 Uhr
Max. Teilnehmerzahl: 20, entscheidend ist der Eingang der Anmeldungen.
Anmeldung unter info@sabine-witte.com oder telef. unter 030 - 282 74 35
Um verbindliche Anmeldung wird bis Montag, den 14. November um 17 Uhr gebeten, damit der Einkauf koordiniert werden kann.

Der Selbstkostenbeitrag für das Frühstück in Höhe von 5 Euro ist in bar zur Veranstaltung mitzubringen.

FAHRVERBINDUNGEN
S-Bahn Hackescher Markt oder Oranienburger Straße
U8 Weinmeisterstraße oder U6 Oranienburger Tor
Tram M1, M2, M4, M5, M6 Hackescher Markt oder
Tram M1, M6 Monbijoupark

Keine Kommentare: