Montag, 2. Mai 2016

90 Sekunden für den Karriere-Durchbruch - Bewerben Sie sich für den WOMEN-POWER-SLAM am 4. Juni in Bonn!

Die Veranstalter der women&work – Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen – laden ambitionierte Frauen am 4. Juni zu einem ganz besonderen Highlight ein. Beim WOMEN-POWER-SLAM, einer bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltung, haben maximal 8 Frauen 90 Sekunden Zeit, ihr Projekt, eine aktuelle Herausforderung oder eine Unternehmensidee vor einem Experten-Gremium zu präsentieren und Feedback einzuholen. Kurz, knapp und treffsicher soll jeder Slam sein, denn: In der Kürze liegt die Würze. Im Anschluss an den Slam feuern die Expertinnen und Experten in schneller Abfolge Tipps, Tricks und Ratschläge ab. Nach 5 Minuten ist jeder Slam zu Ende. 

Eine Bewerbung als Teilnehmerin ist noch bis zum 16. Mai möglich!

Acht Frauen bekommen auch in diesem Jahr am 4. Juni in Bonn die Chance, beim WOMEN-POWER-SLAM mitzumachen. Die Teilnehmerinnen können mit den unterschiedlichsten Fragestellungen an das Expertinnen-Gremium herantreten – egal, ob es dabei um eine Geschäftsidee, den Wiedereinstieg, den beruflichen Aufstieg oder die Entscheidung zwischen Jobwechsel und Selbstständigkeit geht. 
Wichtig ist, dass das jeweilige Problem einen klaren beruflichen Bezug hat und die Slammerinnen bereits erste eigene Schritte zur Lösung unternommen haben.

In 5 Minuten vom Problem zur Idee
Jeder Slammerin stehen fünf Minuten zur Verfügung. Sie muss ihr Anliegen in nur 90 Sekunden präsentieren, danach bieten die Expertinnen und Experten Feedback, Tipps und konkrete Hilfestellung. Auf die klare Artikulierung und ein zielgerichtetes Präsentieren kommt es an. Das selbstbewusste Auftreten darf natürlich nicht fehlen.


Bewerbungen sind noch bis zum 16. Mai möglich. Das Motivationsschreiben
darf eine DIN A4-Seite nicht überschreiten und soll geschickt werden an: info@womenandwork.de. Weitere Infos zum WOMEN-POWER-SLAM: http://power.womenandwork.de

  



Eine der Expertinnen im Gremium ist auch in diesem Jahr wieder die Unternehmerinnen.org-Gründerin und langjährige Unternehmensberaterin Ilona Orthwein.

Keine Kommentare: