Montag, 29. Februar 2016

2. Unternehmerinnenkongress in Dresden war ein voller Erfolg!

Mit über 100 Teilnehmerinnen und vielen prominenten Referentinnen aus der Unternehmenswelt fand am vergangenen Samstag in Dresden der 2. Unternehmerinnenkongress Dresden statt.

Schon die erste Präsentation war ein echtes Highlight: Mit unvergleichlichem Charme und Witz begeisterte Melanie Mittermaier aus München das Publikum mit der Darstellung ihres beruflichen Weges "Vom Wald- und Wiesencoach zur Liebesexpertin".  Es folgte der Vortrag von Viola Klein "Times oft Bust an Boom", in dem die Geschäftsführerin der Saxonia Systems Holding GmbH ihren unternehmerischen Weg seit der "Wende" 1989/90 skizzierte und mit überzeugender Offenheit erläuterte, wie es ihr gelungen ist, die Saxonia Systems über viele Hürden hinweg erfolgreich am Markt zu halten. Dabei ließ die sozial engagierte Unternehmerin nicht unerwähnt, wie wichtig gerade für den Wirtschaftsstandort Deutschland Weltoffenheit und Toleranz sind.


Vortrag Viola Klein

Mit einem abwechslungsreichen Programm ging es weiter durch den Tag: Petra Schleifer, Geschäftsführerin Belly&Mind, erläuterte den Teilnehmerinnen, was eine gute Ernährung mit Erfolg zu tun hat, W.I.N.-Gründerin Petra Polk gab Tipps zu erfolgreichem Networking, Coach Christiane Redlefsen und die  Schauspielerin Ulla Reinicke demonstrierten, wie man mit dem richtigen Ausdruck Sicherheit erlangt und bei Gesprächspartnern im Gedächtnis bleibt.



Abschließendes Highlight war die Podiumsdiskussion mit Tine Wittler, Gastronomin, Filmemacherin, Buchautorin aus Hamburg, Susanne & Simone Meyer-Götz, den Inhaberinnen von Curry & Co. in Dresden und Leipzig, sowie Steffi Barth, Inhaberin von Biehler Sportwear / Chemnitz und "Unternehmerin des Jahres 2016".


Das umfangreiche Programm ließ dabei auch reichlich Raum für Networking und gute Kontakte der Unternehmerinnen untereinander.



Wir danken ganz herzlich Daniela Kreißig für die großartige Organisation dieses Kongressevents!

Keine Kommentare: