Donnerstag, 31. Oktober 2013

Mitglied Cornelia Diefenbach engagiert bei "Schöneberger Art" am kommenden Wochenende

Im Herbst 2008 ist aus einer Initiative engagierter Schöneberger Künstler und Galeristen der erste Schönberger Galerierundgang und offene Ateliers entstanden – mit der Intention, die Vielfalt und Professionalität der Kunstszene in Schöneberg zu stärken und sie einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Mit jedem Jahr stieg die Zahl der Teilnehmer, und der Reichtum der Schöneberger Kunstszene wurde sichtbarer und umfangreicher. Gleichzeitig wuchs die Besucherzahl und damit auch die Bekanntheit des Schöneberger Galerierundgangs und der offenen Ateliers. Dieser  Entwicklung verdankt das Kunst-Event seinen neuen Namen seit 2012: schöneberger art – Galerierundgang und offene Ateliers.

Am kommenden Wochenende nehmen 56 Künstlerateliers und 19  Galerien teil. In diesem Jahr finden zum ersten Mal kunsthistorische Führungen statt: für jeden der beiden Rundgang-Tage wurden fünf Touren  organisiert. Die kunsthistorische Tour beginnt mit einer Einführung in die Arbeit der Galeristin Mini Kapur. Von dort aus geht es weiter in 5-6 Ateliers im Umkreis von 800 m. Vor Ort und hinter den Kulissen werden  Künstler-(in) und künstlerische Arbeit im kunsthistorischen Zusammenhang vorgestellt.  Die Touren dauern zwischen 2.5 und 3 Stunden.

Unser Mitglied Cornelia Diefenbach, Grafikdesignerin und Kunsthochschulabsolventin übernimmt Tour 1. Treffpunkt ist die Galerie "Under the Mango Tree", Merseburger Str. 14 um 15 Uhr am 2. und 3.11.2013.

Weitere Info: http://www.unternehmerinnen.org/netzwerk-aktivitaten/terminkalender/00001205.html

Keine Kommentare: