Montag, 1. Juli 2013

Die Geschichte unseres Blogs (Blogparade von Alexandra Steiner)

In unserer Facebook-Gruppe "Unternehmerinnen von heute" lud Ina Machold zur Teilnahme an der Blogparade von Alexandra Steiner ein. Gute Idee dachte ich... warum nicht mal die Geschichte des Unternehmerinnen von heute- Blogs, den es schon seit Ende 2006 gibt erzählen?

Was uns dazu motiviert hat?

Unser Portal Unternehmerinnen.org bietet mit Profilseiten, Pinwand, Kalender, Austauschforum und eLearning-Modul eine Menge für die Nutzerinnen.

Unsere Projektgeschichte und die Geschichten aus unserem Mitgliedernetzwerk, sowie alles epische Drumherum, z. B. wer im Hintergrund gerade dies oder das macht, was wir für die nächsten Wochen und Monate planen, und mit welchen Schwierigkeiten wir manchmal auch zu kämpfen haben, dafür schien uns ein Blog - im klassischen Sinne als "Logbuch" im Web das geeignete Mittel.

Die Software gab's kostenlos von Google Blogspot, leicht eingerichtet uns superleicht zu bedienen. Jedes Mitglied vom Unternehmerinnen.org-Projektteam hat eine Administrationsberechtigung und kann hier posten. Mitglieder bekommen diesselbe auf Anfrage. JedeR kann zudem kommentieren.

Über die bestehenden 7 Jahre ist unser Blog eine echte Chronik unseres Projekts, aber auch des weiblichen Untenehmertums und Netzwerkens geworden.

Während wir in den ersten Jahre vor allem über unsere interene Arbeit im Team und über unsere Veranstaltungungen berichtet haben, sind inizwischen zunehmend die Unternehmerinnen, also unsere Mitglieder am Zuge, und wir berichten über deren Aktivitäten. Jede unserer Mitfrauen ist aufgerufen, Texte und Bilder entweder zu schicken oder selbst einzustellen.

Unser Blog - gerade nachgeschaut - wurde aktuell ca. 50.000 Mal aufgerufen. Je nach Post-Relevanz mehrere duzend bis hunderte Male pro Post. Dabei werden manchmal auch ältere Postings aufgerufen - aktuell der über unsere ehemalige Mitfrau Margot Avemark heute z. B. 881 Mal. Warum auch immer... :-) Das weiß vermutlich nur Google, denn diese Veröffentlichung liegt genau 4 Jahre zurück.

Unser Blog ist mit unseren anderen sozialen Medien optimal verbunden, so dass wir natürlich eine höhere Reichweite haben, als ein üblicher Blog. Schon alleine unser Unternehmerinnen.org-Portal zählt ja ca. 500.000 Zugriffe.

Weil unser finanzielles Budget gering ist - wir finanzieren uns über die Umlage der Mitgliedsbeiträge - bieten wir über unseren Blog ein wenig Affiliate-Werbung an, z. B. zu Amazon.

Die Mehrzahl unserer BesucherInnen kommt aus den deutschsprachigen Raum. Aktuell kommen aber auch viele Zugriffe aus den USA... hmm... ob da vielleicht die NSA dahintersteckt, welche die "Unternehmerinnen von heute" ins Visier genommen hat? Deutschland scheint ja besonders verschwörerisch... und dann noch so viele selbständige Frauen.. sehr verdächtig... :-o

Na, denn schaut alle mal rein!

Herzliche Grüße,

I.Orthwein



1 Kommentar:

Marc mit Kind hat gesagt…

Hallo!

Die Aufrufe aus den USA hat unser kleines Elternblog auch; manchmal kommen sogar Chinesen und starren vermutlich etwas verwirrt auf Fotos von Dreirädern, Hochstühlen und Essensflecken. Aber hey, auch ein Spion braucht mal etwas Abwechslung :-)