Mittwoch, 15. Mai 2013

Der Equal Pay Day 2014 wird wieder am 21. März stattfinden! Ausschreibung Angebote für Werbematerial läuft...

Der Equal Pay Day als Symbol für Unterschiede bei den Erwerbseinkommen von Männern und Frauen hat sich in Deutschland etabliert. Zugleich wird zunehmend die vom Statistischen Bundesamt alljährlich errechnete und in einer Prozentzahl ausgewiesene Entgeltlücke als Maßstab für die erreichte Geschlechtergerechtigkeit gesehen.

Die Europäische Kommission vertritt die Auffassung, dass 22 % Verdienstunterschied eine symbolische Größe repräsentieren und hat daher den Equal Pay Day so terminiert, dass er dieses Symbol "trifft". Wir wollen an diesem Verfahren festhalten – da sich die Lücke nicht verringert hat,  heißt das für das kommende Jahr: Der Equal Pay Day 2014 wird wieder am 21. März stattfinden!

Das neue Schwerpunktthema soll sich inhaltlich mit Minijobs und Teilzeit nach der Erwerbspause befassen.


Unternehmerinnen.org und ihre Mitgliedsunternehmerinnen werden auch 2014 die Kampagne wieder unterstützen.

Die allgemeine Auswertung der Aktionen zum Equal Pay Day 2013 finden Sie hier...

Die Bundesgeschäftsstelle Entgeltgleichheit will neue Angebote für die Werbemittel einholen und startet daher eine bundesweite Ausschreibung und bittet um Mitwirkung.

Keine Kommentare: