Sonntag, 2. Dezember 2012

Jahresabschlussfeier der Berliner Unternehmerinnen 2012


"Vom Zugreifen und Loslassen" – war das Motto unter dem unsere diesjährige Jahresabschlussfeier am 30.11. in Berlin  stand.

Um das Zugreifen ging es im ersten Teil der Veranstaltung. Denn: Chancen erkennen und ergreifen – das ist es, was Unternehmergeist ausmacht.

Unsere Gastgeberin Katrin Rohnstock, die im vergangen Juni mit dem Berliner Unternehmerinnenpreises ausgezeichnet wurde, ist dafür ein gutes Vorbild. Mit ihrer Geschäftsidee, „Bücher des Lebens“ – Autobiografien für Jedermann und Jederfrau – professionell zu schreiben, gründete sie 1998 das Unternehmen „Rohnstock Biografien“ – und ist heute führend im deutschsprachigen Raum.


unsere Gastgeberin: Bücherfrau Katrin Rohnstock
Unsere Welt braucht mehr solche Entrepreneure mit neuen Konzepten. Leider wird der Innovationsbegriff oft nur auf technologieorientierte Gründungen und Unternehmen angewandt.
Dieser Fokus verengt aber unser Blickfeld unsinnig und beraubt uns wichtiger Chancen, wie auch eine Reihe moderner Ökonomen, z. B. der Berliner Hochschullehrer Prof. Dr. Günter Faltin meinen.

Um einen solchen Unternehmergeist und damit verbunden auch die Teilhabe von Frauen am Wirtschaftsprozess zu fördern, haben wir von Unternehmerinnen.org im Rahmen der diesjährigen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) einen Wettbewerb ausgelobt:  Junge Unternehmerinnen konnten sich mit ihren innovativen Geschäftsideen bei uns um eine Auszeichnung bewerben.  Über 60 Unternehmerinnen haben von diesem Angebot Gebrauch gemacht, 10 wurden nominiert und im Rahmen einer internen Mitgliederbefragung daraus drei ausgewählt. Diese drei wurden am 30.11. vorgestellt und prämiert. Es sind:

ausgezeichnet für ihr innovatives Konzept:
Jungunternehmerinnen bei Unternehmerinnen.org
v. lks.n re.: Isabell Schmidtke, Silke Van Ballaer, Susanne Rodeck
Isabell Schmidtke - Mit ihrem Unternehmen „diffstore.com“ nutzt sie die Chance, mit Unternehmergeist, Kreativität und Know-how den Konsumbedürfnissen heutiger Zeit eine Plattform zu bieten – nachhaltig und sozial.

Susanne Rodeck - Mit ihrem Unternehmen „avidere |Filmportraits“ bereichert sie mit Kompetenz, individuellem Service und Kreativität die Marketinglandschaft von Berlin – zukunftsweisend und einprägsam.


Silke van Ballaer -Mit ihrem Unternehmen „Zuckerbohnen“ bietet sie mit Know-how, Ideenreichtum und Liebe zu Detail die Möglichkeit Botschaften durch süße Give-Aways und Präsente zu vermitteln – inspirierend und individuell.

Die drei Jungunternehmerinnen wurden anschließend im Rahmen eines "Sofagesprächs" von Petra Lölsberg zu  ihrem Werdegang, ihrer Motivation und ihren weiteren Plänen interviewt. Dieses Sofagespräch wurde aufgezeichnet und wird demnächst online veröffentlicht werden.

bunte Vielfalt: unser Buffet von Jouis Nour - Bio-Catering
Anschließend gab erst einmal eine Stärkung vom Buffet, ehe wir uns im 2. Teil des Abends ist dem Thema „Loslassen“ befassten.
Ein großsartiger Vortrag über die „Die Kunst des Loslassens - Der Weg zu mehr Energie und Lebensfreude!“ von unserer Loslass-Expertin Sigrid Engelbrecht lieferte hierzu tiefere Einsichten und auch ganz praktische Tipps für die Unternehmerinnen.



Autorin zahlreicher Sachbücher: unsere Referentin Sigrid Engelbrecht


Keine Kommentare: