Donnerstag, 24. Mai 2012

Rückblende: TWIN-TwoWomenWin–das Mentoringprogramm der Käte-Ahlmann-Stiftung stellt sich vor

TWIN-TwoWomenWin ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Mentoringprogramme für selbständige Frauen in Deutschland. Unternehmerinnen.org-Mitfrau Antje Schweer / Fa. formidal ist begeisterte Teilnehmerin und stellte gemeinsam mit der Berliner Organisatorin von TWIN, Sabine Stengel / Fa. cartogis GmbH am 23.05. das Projekt interessierten Mitgliedsunternehmerinnen und Gästen vor.






Eine spannender und hoch informativer Netzwerk-Vormittag mit gesunden Köstlichkeiten, für die unsere reizende Gastgeberin gesorgt hat.

Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden vom Unternehmerinnen.org-Team!


Seit zehn Jahren bietet die Käte Ahlmann Stiftung TWIN-TwoWomenWin erfolgreich an, tatkräftig unterstützt durch viele Unternehmerinnen. Die stetig wachsende Nachfrage und die Erfolge zeigen, wie wichtig Mentoringprogramme wie TWIN sind.

TWIN bringt erfahrene und junge Unternehmerinnen zusammen. Kern der Mentoringbeziehung sind vertrauensvolle offene Gespräche auf Augenhöhe. So können Erfahrungen weitergegeben, Unsicherheiten thematisiert und Fragen beantwortet werden. Am Ende profitieren beide Seiten: die erfahrene Mentorin ebenso wie die Mentee als Jungunternehmerin.

Als Mentee bewerben können sich alle Unternehmerinnen, die mit ihrem Unternehmen wachsen möchten und mindestens seit einem Jahr erfolgreich selbständig sind. Die Mentorinnen sind erfahrene Unternehmerinnen oder Freiberuflerinnen und arbeiten ehrenamtlich.

Um am TWIN-Programm als Mentorin oder Mentee teilnehmen zu können ist keine Mitgliedschaft - weder bei Unternehmerinnen.org noch beim Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) - notwendig.

Ein Mentoring ersetzt selbstverständlich keine professionelle Unternehmens- oder Steuerberatung oder ein Coaching, sondern versteht sich als freundschaftliche Beziehung zwischen zwei Unternehmerinnen - also nicht als Geschäftsbeziehung im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages.

Und so funktioniert's:
Junge Unternehmerinnen, die mindestens ein Jahr selbständig sind, können sich mit einem Bewerbungsbogen ("Ich suche eine Mentorin") um die Teilnahme bei TWIN bewerben. Es werden persönliche und unternehmensbezogene Daten sowie Erwartungen an das Mentoring-Projekt und die Mentorin erfragt. Die Vermittlung, für die eine Bearbeitungsgebühr erhoben wird, erfolgt normaler Weise innerhalb weniger Wochen. Im Extremfall kann es nach Auskunft von Frau Stengel auch mal ein halbes Jahr dauern, bis ein Mentoring-Tandem starten kann.

Erfahrene Unternehmerinnen, die sich für die Tätigkeit der Mentorin interessieren, füllen einen Portraitbogen aus. Auch in diesem werden persönliche und unternehmensbezogene Daten sowie die Motivation zum Mentoring und die Erwartungen abgefragt.

Weitere Infos und die Formular-Downloads gibt es auf der Internetseite der Käte-Ahlmann-Stiftung oder - für alle Interessentinnen aus Berlin und Brandenburg, direkt bei Sabine Stengel/ cartogis GmbH

Keine Kommentare: