Montag, 16. April 2012

NEUN Zahlen-Sinn - Vernissage Sigrid Engelbrecht

Schon im zarten Alter von 5 Jahren wollte Sigrid Engelbrecht nach Berlin. Nun ist die engagierte Malerin, Grafikerin und 11fache Buchautorin angekommen. Und, kaum da, bereichert sie die deutsche Hauptstadt und unser Frauenprojekt mit ihrem Engagement!

Sigrid Engelbrecht (re.)

Am Freitag, dem 13. sollte es sein, da eröffnete sie mit einem großen Event in der Mariendorfer Kenfactory, einigen schon durch die "Frauenräume" von Renate Panke bekannt, ihre Ausstellung von Zahlenbildern.
Doris Pauls (lks.), Renate Panke (re.)

Die Zahlen 1-9 sind mehr als nur Ziffern. Sie haben tiefere Bedeutungen, die sich durch alle Kulturräume durchzieht, in denen Menschen Zahlen benutzen. Anregungen, über die tiefere Bedeutung von Zahlen zu sinnieren, liefern die neun Zahlenbilder von Sigrid Engelbrecht.

Weitere Anregungen zum Thema Zahl kommen aus Gedichten von Heike Eibenstein, wunderbar rezitiert von Doris Pauls.





Zahlen spielten selbstverständlich auch eine Rolle bei der Tombola, einem weiteren Höhepunkt des Abends, sowie bei der "persönlichen Geburtsdatenanalyse" von Astrid Schrammel.

Für musikalische Umrahmung sorgte die Band "Richard Lee".

Band "Richard Lee"


Alles in allem ein wunderschönes Event, professionell organisiert von Mitglied Doris Pauls / commcrete. Sie und Sigrid Engelbrecht wurden zusammengeführt durch unser Unternehmerinnen-Netzwerk.














Wir freuen uns schon auf weitere Events!



Keine Kommentare: