Montag, 3. Januar 2011

Im Januar-Portrait: Renate Roginas, Filmschaffende und Gründerin der "Villa Kult"

35 Jahre lebte die gebürtige Hechingerin in Frankreich. Seit knapp zwei Jahren ist sie Berlinerin. Filme sind ihre Leidenschaft. 


Als Medienexpertin ist die Deutsch-Französin rund um die Welt gefragt. Die von ihr gegründete Villa Kult in Berlin möchte Renate Roginas zudem als internationalen Treffpunkt für Kreative aus Kunst, Kultur und Medien etablieren – eine neue, langfristige Lebensaufgabe. 
Die Journalistin Dagmar Möbius hat die engagierte Frau, die seit 1988 Mitglied der European Film Academy ist, für Unternehmerinnenabend.de portraitiert. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen: http://www.unternehmerinnenabend.de/unternehmerinnen/portrait/Renate-Roginas.html

Keine Kommentare: