Donnerstag, 18. März 2010

Teamtreffen in Dresden stellt Weichen für die Zukunft



Am 13.3.2010 fand das diesjährige Treffen des Unternehmerinnenabend-Projektteams statt. Seit der überregionalen Erweiterung und Umstrukturierung im Sommer 2007 treffen sich die Teamerinnen aus den verschiedenen Regionen einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch und um nächste gemeinsame Schritte zu bestimmen.

Mit Birgit Fleischlig, die am 1.4.2010 die Regionnalleitung für Hessen übernehmen wird und Christiane Loch, welche ab dem Sommer die Berliner Projektzentrale verstärkt, sind neue engagierte Frauen ins Team gekommen. Zudem war die Freiberuflerin Tanja Preissinger aus Zürich zu Gast. Sie will prüfen, ob und wie eine überregionale Ausdehnung des Projekts in die Schweiz erfolgen kann.

Die wichtigsten aktuellen Beschlüssen betreffen die neue, zukunftsfähige Projektstruktur.

Bislang waren die Unternehmerinnenabend-Communities auf einzelne Städte beschränkt und die Aufgabe einer Community-Leiterin war es, rund um die "Unternehmerinnenabende" in ihrer jeweiligen Stadt ein Netzwerk von Unternehmerinnen aufzubauen. Angeleitet und unterstützt wurden diese Communities von der Berliner Zentrale. Diese Struktur erwies sich als wenig effizient und konnte dem Bedürfnis der Frauen nach immer mehr Veranstaltungen in immer mehr Städten nicht gerecht werden.

Darum werden künftig die Community-Leiterinnen (CL) jeweils einem ganzen Bundesland vorstehen. Hier sind sie öffentliche Repräsentantinnen des Projekts. Ihre Aufgabe wird es vor allem sein, den Leitgedanken des Projekts, den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmerinnen durch die Beförderung von Synergien und Win-Win-Geschehen zu verstärken, bei verschiedenen Auftritten und über die Medien bekannter zu machen.

Veranstaltungen nach dem bekannten und erprobten Konzept können künftig in Abstimmung mit der zuständigen CL auch von eingetragenen Mitgliedern organisiert und durchgeführt werden. Somit wird der lebendige interaktive Charakter des Projekts unterstrichen.

Derzeit stehen die Leitungen für folgende Bundesländer, in denen das Projekt bereits gut etabliert ist, fest:

Sachsen - CL Daniela Kreißig, die seit 2006 das Unternehmerinnenabend-Projekt in Dresden erfolgreich aufgebaut und entwickelt hat.

Brandenburg - CL Karin Eder. Sie hat im Sommer 2008 die Community Cottbus übernommen und inzwischen ebenfalls erfolgreich aufgebaut.

Berlin - CL Ilona Orthwein, die Initiatorin des Projekts hat 2004 in Berlin den "Unternehmerinnenabend in Berlin" als offenes Forum gestartet und im Juni 2005 die erste Online-Plattform Unternehmerinnenabend.de etabliert.

Für Hessen wird außerdem CL Birgit Fleischlig in Kürze vor allem in Frankfurt und Fulda mit Veranstaltungen und dem Aufbau eines Netzwerks starten.

Für die Länder Thüringen und Niedersachsen, wo es ebenfalls schon eine kleine Zahl von Unternehmerinnenabend-Aktivistinnen gibt, werden voraussichtlich bis zum Herbst entsprechende Community-Leiterinnen berufen werden.

Keine Kommentare: