Montag, 31. März 2008

Neues Portrait im April: Tatjana Sassenberg


Wie schafft man es vom eigenen Wohnzimmer aus ein Unternehmen zu starten, das international operiert und mehr als nur einer Person - in diesem Falle sind es ca. 25 (Frauen) - ein gesichertes Einkommen bietet? Tatjana Sassenberg, seit über zwei Jahren eine unsere aktiven Mit-Frauen im Netzwerk hat es geschafft! Mit DM 400,00, dem Begrüßungsgeld im Berlin-West für ihre vierköpfige Familie erstand sie sich 1989 einen Anrufbeantworter; PC und Fax folgten, und im Februar 1990 war ihre Dolmetscher- und Übersetzeragentur angemeldet. Ohne Netzwerke und entsprechende Kontakte ginge es jedoch nicht - und auch nicht ohne gezielte Akquise.
Wer mehr zu erfahren will, sollte das Portrait des Monats lesen.
Foto: ein reines Frauenunternehmen - das GlobalSprachTeam von Tatjana Sassenberg und Monika Cyrol

Keine Kommentare: